Smartphones in der Hochschullehre? Wozu?

Am 28. September haben TeilnehmerInnen der teach4TU-Basisqualifizierung zusammen mit mir einen Ausflug in die Welt der digitalen Medien gemacht. Wir haben uns auf Wunsch mit der Frage beschäftigt, wozu man Smartphones in der Lehre einsetzen könnte. Nicht ob man das sollte, nicht wie im Detail, sondern wozu. Kein Plädoyer dafür oder dagegen, keine Reflexion, nur eine Ideensammlung. Herausgekommen ist eine Liste, die ich nun nachträglich mit einigen Gedanken unterfüttere und dann vorstelle.

Smartphones sind da! Eine Statistik für Studierende habe ich noch nicht entdeckt, aber laut Bitkom/Forsa zum Jahr 2014 besaßen 88 % der 16-18 Jährigen in Deutschland ein Smartphone. Ich wage also die These, dass fast jede/r Studierende über ein Smartphone verfügen kann, und natürlich sehe ich auch viele Studierende, die in Lehrveranstaltungen an der Uni damit hantieren.

smartphone

Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten für Lehrende an Hochschulen, damit umzugehen. Sie könnten beispielsweise verbieten, Smartphones in ihren Kursen zu verwenden. Sie könnten sich dafür auf das Potenzial zur Ablenkung berufen. Einige mögen ein Verbot daher als berechtigte Fürsorge auslegen, andere hingegen als Bevormundung von Erwachsenen. Womöglich steckt dahinter auch die Furcht vor Kontrollverlust, wie sie Jöran Muuß-Merholz bei LehrerInnen in der Schule vermutet? Dinge könnten schließlich aus dem Hörsaal nach außen dringen, Studierende könnten in der virtuellen Welt da draußen sonstwas machen, und plötzlich lassen sich Aussagen der Lehrenden im Nu einem Faktencheck unterziehen. Das behagt nicht allen.

Vielleicht ignorieren Lehrende die Smartphones auch völlig: „Sollen die Studierenden doch damit machen, was sie wollen.“ Es ließe sich mit der Eigenverantwortung argumentieren, die einem Studium innewohnt. Es könnte aber durchaus sein, dass man es sich damit zu einfach macht. Zu schnell zieht man sich damit komplett aus der Verantwortung.

Eine weitere Option ist es, die Smartphones einfach in Lehrveranstaltungen zu integrieren, wenn sie sowieso da sind. Zumindest in der Schule scheint dadurch noch keine Katastrophe passiert zu sein. Die Möglichkeiten dafür dürften innerhalb und außerhalb der Präsenzzeit so vielfältig sein wie die Funktionen, die diese miniaturisierten Computerwunderdinger mit sich bringen.

Die in kürzester Zeit von uns dazu gesammelten Ideen stelle ich nun kurz vor. Es geht nicht darum, die Lehre von der Technik aus denkend zu gestalten! Sich mit Werkzeugen zu beschäftigen, kann aber den Horizont erweitern, welche Szenarien oder didaktischen Interaktionsmuster damit überhaupt erst möglich werden!

08-Smartphones-150928Die folgende Liste ist nicht nach bestimmten Kriterien sortiert oder gruppiert, und sicher ist sie unvollständig — sowohl was die Begrifflichkeiten wie auch die beispielhaft genannten Szenarien angeht. Ich freue mich, wenn ihr in den Kommentaren weitere Möglichkeiten ergänzt.

Die Liste ist auch nicht stringent, was die Bezeichnungen angeht. Ich finde es unglaublich schwierig, alles einheitlich als Werkzeug zu formulieren, weil es manche Werkzeuge in der physischen Welt schlicht nicht gibt. Ich finde es ebenfalls schwierig, alles in Form von Aufgaben zu beschreiben, die damit erledigt werden können, weil mir das selbst noch nicht ganz klar ist Ich habe aber das Gefühl, da könnte Musik drin sein! Nehmt es also bitte hin, dass es etwas durcheinander geht.

Audience Response
Hinter dem Begriff, zu dem es im E-Assessment-Wiki des ELAN e. V. eine eigene Seite gibt, verbirgt sich das Sammeln von Rückmeldungen auch aus Veranstaltungen mit vielen TeilnehmerInnen, bei denen das mündlich nicht mehr möglich ist. Geschickt eingesetzt (mehr als „Wer wird Millionär“ spielen!), eignet sich dieser Ansatz dafür, das Denken anzuregen oder Diskussionen anzustoßen.
Dokumentenkamera
Mit einer Dokumentenkamera ist es möglich, etwa Seiten aus Büchern auf eine Leinwand zu projizieren. Die Dinger sind aber vergleichsweise teuer, wenn man bedenkt, dass sie nur diesen einen Zweck erfüllen. Mit einer Halterung lässt sich das ebenso mit einem Smartphone erledigen.
Es geht aber auch noch spannender! Wenn Studierende schriftliche Lösungen auf Papier erarbeiten (Rechnungen, Zeichnungen, usw.), können diese exemplarisch auch sehr einfach für alle sichtbar gemacht werden: Als Lehrender herumgehen, von einer passenden Lösung ein Foto machen, projizieren, fertig. Das macht beispielsweise Michael Gieding in Heidelberg.
Virtuelles Klassenzimmer
Beim Virtuellen Klassenzimmer wird versucht, möglichst viele Möglichkeiten eines physischen Hörsaals digital nachzubilden. Man gewinnt dadurch räumliche Flexibilität; mit Smartphones sogar noch mehr als mit einem stationären Rechner. Für passende Werkzeuge wie beispielsweise Adobe Connect gibt es nämlich Software, so dass man sogar unterwegs an Veranstaltungen teilnehmen kann.
Frage- und Diskussionswerkzeug in großen Veranstaltungen
Mit Chats oder Microblogs (wie Twitter) lassen sich in Veranstaltungen mit vielen TeilnehmerInnen zusätzliche Kanäle schaffen: Je nach Szenario können so beispielsweise Fragen gesammelt, von einer moderierenden Person beantwortet und dokumentiert werden. Auch Diskussionen mit anderen Personen als denen auf dem Nachbarsitz werden möglich. Alles schon da gewesen…
Etherpad
Für eine kollaborative Vorlesungsmitschrift ist das Tippen auf einem Smartphone wohl zu umständlich, aber mit Etherpads lassen sich auf jeden Fall zügig Stichworte aus einem Hörsaal einsammeln.

Ein Etherpad

SMS
Mit dem Klassiker SMS ließen sich beispielsweise digital gestützte Planspiele in der Betriebswirtschaftslehre bereichern. Warum nicht ab und an eine Aufgabe versenden, die innerhalb einer kurzen Frist von den TeilnehmerInnen entschieden oder bearbeitet werden muss? Ist in der Realität von Unternehmen nicht anders, und die SMS macht bei den meisten wohl auf sich aufmerksam.
Texte, Videos und Podcasts konsumieren
Muss nicht erklärt werden, oder? Geht im Zweifel alles mobil.
Texte, Videos und Podcasts produzieren
Bei den Texten ist es etwas mühsam, aber mit dem Smartphone haben Studierende die Möglichkeit, Videos oder Podcasts zu produzieren. Es gibt Lehrveranstaltungen, bei denen gehört das zum Programm, denn man muss sich mit den Inhalten beschäftigen und überlegen, wie sie gut rübergebracht werden können.
Webseiten benutzen
Ganz banal. Alles, was irgendwie in einem Browser daherkommt, lässt sich auch mit einem Smartphone benutzen — mal besser, mal schlechter.
Recherche
Studierende können aktiv eingebunden werden, etwa indem ihnen eine Recherche-Aufgabe zugeteilt wird. So kann bei Unklaren Punkten sofort jemand im Netz nach einer Antwort suchen. Nachschlagewerke sind nur noch einen Klick weit entfernt.
Taschenrechner
Das Smartphone ersetzt den Taschenrechner und schlägt ihn mit Anwendungen wie Wolfram|Alpha um Längen.
Tafelbild dokumentieren
Von manchen Lehrenden wird es gehasst, wenn Studierende das an die Tafel Geschriebene oder Gezeichnete einfach fotografieren statt es abzuschreiben. Sagen wir diplomatisch: Geschmackssache. Bei einigen Methoden wie dem Aktiven Plenum ist es in jedem Fall sehr praktisch. Wenn die Ergebnisse per Foto dokumentiert werden, können alle denken statt zu schreiben und speziell dem/den Studierenden an der Tafel entgeht nichts.
E-Mails
kwt
Präsentationen steuern
Smartphones können die „Presenter“ ersetzen, die beim Präsentieren von Schaubildern oft zum Weiterschalten genutzt werden. Im besten Fall kann der Referent auf dem Smartphone auch das aktuelle oder das nächste Schaubild sehen, die bereits geredete Zeit, usw.
Augmented Reality

Puh, wie beschreibt man das kurz? Das Wahrnehmen der Welt um uns herum lässt sich durch Informationen ergänzen. Wenn ich beispielsweise die Kamera meines Smartphones auf ein Bauwerk richte, könnte ich mit einer passenden Anwendung geschichtliche Daten dazu angezeigt bekommen — ganz wie Iron Man in seinem Anzug.

Augmented Reality bei Iron Man

Oder mein Auto warnt mich mit einem Piepton um so schneller, je näher ich einem anderen Objekt komme. Oder…
Was da alles denkbar wäre! Das Smartphone ähnlich wie mit dem Google Cardboard aufsetzen, durch Rom laufen und das Colosseum so sehen, wie es einst aussah (Architektur). Oder Bauteile vor die Kamera des Smartphones halten und Daten dazu eingeblendet bekommen (Ingenieurwesen). Oder… Zugegeben, das ist technisch etwas in die Zukunft gedacht, aber warum nicht vorbereitet sein?

Virtual Reality
Das Thema Virtual Reality ist nicht sooo weit weg von der Augmented Reality und mit dem Google Cardboard mit dem Telefon schon greifbar. Wer etwa mit der App VRSE schon einmal von einem Helikopter aus auf New York geschaut hat, der weiß, was ich meine. Sogar mit dem Smartphone ist das Gefühl schon beeindruckend. Welch Geschichte mag man damit wohl in der Lehre anschaulicher erzählen können als mit einem normalen Vortrag?
Educaching
Zusammen mit den Lokalisierungsfunktionen eines Smartphones gibt es die spannende Möglichkeit, Bildung und Erlebnis zu verknüpfen. Man nennt es Educaching.
Wörterbuch/Translator
Das Smartphone ersetzt das Wörterbuch für Studierende aus anderen Ländern. Denken wir die Technik noch etwas weiter, dann wird vielleicht sogar das Prinzip Babelfisch Realität, und man kann sich mit Smartphones das gesprochene Wort gleich automatisch übersetzen lassen.
Hotspot anbieten
Mit einem Smartphone lässt sich ein WLAN-Hotspot einrichten und so Geräten ein Zugang zum Internet ermöglichen, der sonst womöglich nicht vorhanden ist.
Arbeitsumgebung mitbringen
Mit der freien Software Piratebox lässt sich ein Smartphone dazu nutzen, Gruppen eine lokale digitale Umgebung zum Arbeiten bereitzustellen, quasi ein tragbarer, privater Server mit diversen Funktionen in der Tasche. Schon heute lassen sich damit beispielsweise Dateien austauschen oder streamen und Nachrichten austauschen. Die Software kann aber auch um weitere Fähigkeiten ergänzt werden.
Beschleunigungssensor / Eingabegerät
Smartphones verfügen in aller Regel über Beschleunigungssensoren. Sie können beispielsweise für Experimente in der Physik verwendet werden. Es lassen sich mit den Sensoren aber auch Bewegungen des Smartphones registrieren und zur Steuerung von Dingen benutzen, so wie man es beim Spielen mit der Wii kennt.
Evaluation in der Präsenzzeit
Die Evaluation der Lehre erfolgt oft in einer Präsenzveranstaltung statt hinterher, weil die Rücklaufquote dann höher ausfällt. Mit Smartphones könnten aber wenigstens die Papierbögen ersetzt werden, die oft zum Einsatz kommen und später wieder digitalisiert werden.
Texterkennung
Mit Smartphones ist es möglich, Texte zu scannen und sie mit entsprechender Software gleich bearbeitbar zu machen.
Verschlagwortet mit: ,
35 Kommentar auf “Smartphones in der Hochschullehre? Wozu?
  1. naga poker sagt:

    Mau jual barang lama yang sudah tidak terpakai? di naga poker aja di jamin langsung laku. Tentunya anda memiliki barang layak pakai yang sudah tidak kepakai, dari pada menuhin tempat mending jual aja di naga poker. Apapun barangnya di jamin langsung laku.

  2. judi online sagt:

    terima kasih atas artikel yang sudah ditulis sangat berkualitas dan sangat bagus untuk saya baca.

  3. This will be helpful for us. We are going to move an online store which provide you all the items for your home or garden in Auckland Newzealand at lowest price..!

  4. Your article is very good, I have read many articles but I am really impressed with your posts. Thank you, I will review this article. To know about me, try talking to me.

  5. My Utility Kilt is a place that you should go if you like kilts and highland games.

  6. Samuel sagt:

    Hey, if you are tired of living your job life, maybe you must consider knowing how you can create passive income sources for yourself online. Check here if you got time to read.
    Thanks

  7. Excellent post however I was wondering if you could write a little more on this subject? I’d be very thankful if you could elaborate a little bit more. Many thanks!

  8. Pretty good post. I just stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed reading your blog posts. Any way I’ll be subscribing to your feed and I hope you post again soon.

  9. I’ve just newly discovered your blog and it just a Wonderful and attractive blog. So thank you for sharing.

  10. Colm Feore sagt:

    Amazing blog and thanks for sharing all this information it. Chinese B2B Marketplace

  11. keyslog sagt:

    AutoCAD 2019 Crack is the latest version of CAD software that is essential in the construction and machine building industries. You can create 2D or 3D drawings for surface technology. It is one of the best known graphics programs from Autodesk Corporation. It is a software application for many objects which is used today in many technical fields. For students like architecture, construction, irrigation or engineering, AutoCAD software is one of the tools to effectively support the technical drawing process training project at keyslog

  12. Lich Technologies LED tube manufacturer feature easier retrofit, higher reliability, and high color rendering index, higher efficacy

  13. This design is incredible! You most certainly know how to keep a reader entertained. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog Excellent job.

  14. Hello. impressive job. I did not expect this. This is a fantastic story. Thanks! 카지노사이트

  15. Very nice post. I just stumbled upon your blog and wanted to say that I have truly enjoyed surfing around your weblog posts. 파워볼사이트

  16. Smartphone involve in the university’s teaching. Technology is becoming faster than in the old days. Everyone has any smartphone or pocket phones It means that the desktop is replaced by the smartphone.

  17. Lucy jhonson sagt:

    This is a Lovely blog and how nicely you posted. Nice topic and writing. I am also available here to provide information about
    McAfee Antivirus, It is one of the best to keep your devices safe and secure weather PC laptops or smartphones it’s free to use and easy to handle.
    Activate McAfee Activate 25 Digit Code [url=https://e-mcafee.com/activate]McAfee Total Protection[/url]

  18. Tony Keller sagt:

    Jual Beton Instan dari bermacam merek terbaik harga murah dari distributor legal di indonesia. Tersedia Ready mix concrete kemasan ataupun kendaraan beroda empat truck beton … untuk detail silahkan kunjungi https://sheetpilemegacon.edublogs.org/

  19. Jens Halvorsen sagt:

    Di dalam merencanakan suatu cara rangka pemikul peristiwa (SRPM) beton pracetak, penetapan metode sambungan antara balok-balok dengan … selengkapnya https://fiturbeton.blogspot.com/2017/06/jual-pipa-beton-bertulang-rcp-di-bogor_88.html

  20. sofimariyam sagt:

    To look for the PayPal to Cash app exchange, users asked to open PayPal’s authentic site on your gadget. From that point, sign in to their record and snap on the principal menu from the top of the screen. Next, select an exchange Id in the pursuit box by drop-down. In the wake of entering the exchange, subtleties press the enter key to see it.

  21. Howdy, we alluded to all the guidelines here that utilized by the users to activate Cash app card without QR code. You should have to dispatch a Cash app first and a brief timeframe later presses the record balance. A short time later, tap on the Activate button. Starting at now, keep on looking for the assistance button by techniques for a drop-down, and from that point, pick use CVV rather than the accessible different choices.

  22. One of the features of the app is the tab that ensures a smooth flow of operations. Notwithstanding, in the event that you can’t do that, by at that point, considering, you can utilize the assistance from the particular assistance objectives or you can call the help social with occasioning to talk to a Cash App representative and get the essential help required.

  23. Most importantly, users can make any close to home installment to anybody in the US liberated from cost by utilizing a PayPal account. Indeed. Users can likewise make PayPal to Cash app exchange with the assistance of a ledger. Here, users can add a ledger with your PayPal record to make moment exchanges.

  24. If you’re having an internet error that is leading to Cash App not working situation, then you must use the assistance that is available in the help canter in the form of FAQs or you can also use the help that can be availed by calling the tech assistance team.

  25. Hi, follow these tips to alter how can I speak to a Yahoo representative. You have to tap on the contacts image from your Yahoo mail. Eventually, hit on the contact’s name. Next, you are asked to hit on the More alternatives and then on Edit contacts. Before long, you can make changes whatever you want. And next, click on the Save button.

  26. Turnitin is a plagiarism tool that is so easy to use, reliable and convenient to use. Anyone who uses Turnitin Free Download can confirm that its ease of use is second to none. The tool delivers results in just a few minutes after uploading the file, which is supposed to check the similarity index. https://productscrack.com/turnitin-crack-free-download/

  27. Thanks for this information.

  28. alejandraleo sagt:

    You need to hit on the File Cash app objection to sue get my money back from Cash app. This choice appears on the dashboard of the Cash app. When you hit this connection, at that point another tab opens, where you need to portray your inquiries in detail to get an appropriate arrangement.

  29. alejandraleo sagt:

    Yahoo mail is the application that gives you the opportunity to do computerized installments quietly and that is the reason it’s quite possibly the most preferred applications. Be that as it may, in the event that you can’t get to your old record, at that point you may ponder, how can I speak to a Yahoo representative? You can simply type in your question and you’ll get different arrangements that will give you authentic help.

  30. Once you lost your phone number and not set up to get to your record, must unlock Yahoo account. You need to simply go to its official site and tap on the can’t get to your record choice to start the recovery technique. At last, you need to give your record name in like manner as an email address or phone number to get the affirmation code.

  31. All things considered, to offer you decent help bank explores all the subtleties rapidly for a unlock Cash app account and discounts your cash. Here, you may encounter that the bank explores exchange subtleties with the help group of the Cash app, and furthermore contact the dealer to affirm your case.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint gegebenenfalls erst nach Freigabe durch den/die InhaberIn dieses Portfolios.

*