Handouts

Nur ein kleiner Tipp an dieser Stelle:

Handouts sind ein phantastisches Mittel, um die Wissensfestigung zu verbessern in einer Vorlesung. Oder zumindest wirken sie sehr motivierend.

Ich hatte in einer meiner Vorlesungen kleine Din A5 Handouts verteilt, die die grundlegenden Begriffe und Inhalte der Vorlesung zusammenfassten. Diese konnten die Studenten verwenden, um zum Ende der Stunde weiterführende Problemstellungen selbst zu lösen, was erstaunlich gut funktioniert hat.

Am meisten hat mich begeistert, als ich bei einem Problem nach einer Richtig oder Falsch antwort gefragt hatte. Beide Lager meldeten sich und ich habe einen Studenten, der die falsche Antwort gegeben hat, gefragt, ob er dies begründen könnte. Bei seiner Ausführung ist ihm dann selbst aufgefallen, was er falsch gemacht hat und man hat richtig gemerkt, wie das sprichwörtliche Licht aufgegangen ist.

Eigentlich auch ein gutes Beispiel für das Lernen-durch-Lehren Prinzip.

Das war wirklich ein sehr schönes Erlebnis.

 

Leider kann man das nicht für die ganze Vorlesung machen, weil es relativ viel Zeit kostet. Aber zur Auflockerung hilft es allemal.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint gegebenenfalls erst nach Freigabe durch den/die InhaberIn dieses Portfolios.

*