Fragen über Fragen – und Antworten!

Männchen_Fragezeichen

Immer wieder bekommen wir Fragen zu LiteraTUs: zum Ablauf, zur Punkteverteilung, zu den einzelnen Workshops und Online-Veranstaltungen. Auf der Seite FAQs hier im E-Portfolio gibt es jetzt die Antworten zu den häufigsten Fragen im Überblick.

Falls es noch unbeantwortete Fragen gibt: Schickt sie uns gerne an literatus@tu-bs.de. Wir nehmen Sie dann mit auf.

Verschlagwortet mit: ,

Start von LiteraTUs im Wintersemester 2015/16

LiteraTUs ist letzten Freitag mit der ersten Veranstaltung ins Wintersemester 2015/16 gestartet. Alle Studierenden im ersten Semester Psychologie haben an einer Führung in der Universitätsbibliothek teilgenommen. Ein herzlicher Dank geht daher an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UB!

Nächste Woche beginnt LiteraTUs dann mit den ersten Workshops zum Thema „Einstieg in das wissenschaftliche Arbeiten“.

In dem Workshop werden wir natürlich einige organisatorische Fragen klären und einen Überblick über die Veranstaltung geben. Wir wollen aber auch inhaltlich in die Thematik einsteigen und werden uns zum Beispiel mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Was unterscheidet Artikel mit guten Tipps zur Ehezufriedenheit (beispielsweise in so manchen Fernsehzeitschriften) von wissenschaftlichen Artikeln zu diesem Thema?
  • Warum hätte Yedi-Meister Yoda wahrscheinlich Schwierigkeiten, seine Überlegungen in wissenschaftlichen Journals zu veröffentlichen
  • … und was hat das eigentlich mit dem Psychologiestudium zu tun? 😉
Verschlagwortet mit: ,

Herzlich Willkommen

im E-Portfolio zur Lehrveranstaltung LiteraTUs – Förderung literaler Kompetenzen im Studium!

Die Lehrveranstaltung gehört für alle Studierenden im Bachelor-Studiengang Psychologie zum Modul „Einführung in die Psychologie“ und beginnt im ersten Semester.

Im Lehrtagebuch dieses E-Portfolios wollen wir in Zukunft über Aktuelles aus der Veranstaltung berichten, Ergebnisse aus dem Workshops vorstellen und uns – wie auch in der Veranstaltung – mit wissenschaftlichem Schreiben beschäftigen.

Zunächst wünsche ich allen erst einmal einen guten Semesterstart! 🙂

Johanna