And The Story Ends

Thomas Czerwionka, der diese Plattform ins Leben gerufen hat, hat sich heute in die Liste derjenigen eingereiht, die teach4TU freiwillig den Rücken gekehrt haben. Nach nicht ganz 175 Beiträgen und einem halben Jahr mit regelmäßig zwei Beiträgen pro Woche streiche auch ich (wieder) die Segel. Vor drei Monaten hatte ich ja schon darüber geklagt, dass leider nicht einmal bei teach4TU mit gutem Beispiel vorangegangen wird und hier auch nichts entsteht. Schade. Falls hier schweigend jemand mitgelesen hat: Weiter geht’s natürlich bei mir im Blog. Einfach mal dort vorbeischauen und dort den Feed abonnieren oder über Twitter auf dem Laufenden bleiben.

Verschlagwortet mit:

Nur keine Frühjahrsmüdigkeit vorschützen!

Seid ihr noch im Winterschlaf? Es gab doch gar keinen richtigen Winter … Also nur keine Frühjahrsmüdigkeit vorschützen! Sehen wir uns vielleicht in einem der Online-Kurse, die ich in nächster Zeit besuche?

  • H5P-MOOC (15. Februar bis 8. März)
    Hier dreht sich alles um die schöne Software, die inzwischen ja auch hier zum Erstellen von interaktiven Inhalten genutzt werden kann.
  • #FlowMOOC17 (5. März bis 1. April)
    Wie wollt ihr arbeiten? Hier könnt ihr euch dazu mit anderen austauschen.
  • Maschinelles Lernen (20. März bis 10. April)
    Wie geht (schwache) künstlicher Intelligenz? Erfahrt es hier.
  • Leuchtfeuer 4.0 (19. April bis 1. Mai)
    Was mit Bildung. Und Arbeit. Und 4.0
Verschlagwortet mit: , , , , ,

Open Science in der (Hochschul-)Lehre

likertDer Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 führt aktuell eine Umfrage zu „Open Science in der (Hochschul-)Lehre“ durch. Ihr müsst dafür aber mit offener Wissenschaft nicht unbedingt etwas am Hut haben. Die Fragen beziehen sich auf eure Lehre, eure Auswahl der Materialien und die Nutzung von kollaborativen Werkzeugen.

Dauert etwa 10 Minuten — macht doch mit!

Verschlagwortet mit:

H5P ist da!

Pfeifen es die Spatzen schon von den Dächern? H5P ist auch hier im E-Portfolio angekommen! Damit lassen sich hier nicht nur Beiträge aufwerten, sondern Lehrende dürfen und sollen natürlich auch gerne ihre Lehrmaterialien anderen zur Verfügung stellen. Einziger kleiner Haken: Bisher (?) müssen die entsprechenden Rechte für jedes Portfolio einzeln gesetzt werden. Wer H5P nutzen möchte, muss sich also beim E-Portfolio-Team melden — und falls ihr Unterstützung zu Bedienung oder Erweiterung von H5P braucht, dann gerne bei mir.

H5P ist da \(^_^)/

Verschlagwortet mit: ,

Kostenloser Online-Kurs zu interaktiven Whiteboards gefällig?

Sie sind kein Standard, aber man begegnet ihnen doch immer wieder mal, den interaktiven Whiteboards. Es gibt Leute, die trauen sich da nicht ran und wissen nicht, was sie denn überhaupt damit anfangen können. Sie wünschen sich eine Schulung. Das entspringt nicht meiner Fantasie 😉

Wer auf einen Menschen vor Ort zum Erklären verzichten kann, bekommt ab März die Gelegenheit, sich online zu interaktiven Whiteboards fit zu machen und sich mit anderen dazu auszutauschen. Jürgen Handke hat nämlich einen kostenfreien Online-Kurs erstellt. Aber schaut selbst

Verschlagwortet mit: , ,