E-Portfolios für Lehrende – auch in Wien

Papier an eine Steckdose angeschlossen

Wenn jemand Hochschule und E-Portfolio in den Mund nimmt, dann denkt die Mehrzahl der Leute vermutlich an Studierende, die ein Portfolio pflegen. Dass Lehrende dies tun sollen, wie im Teilprojekt bei teach4TU, kommt seltener vor und man hört noch seltener davon. Im aktuellen Band der Jahrestagung der GMW gibt es aber ein Fundstück dazu aus dem Kreis der PH Wien: „E-Portfolios aus der Perspektive von Hochschullehrenden„.

Für teach4TU ist der Beitrag womöglich interessant, weil ebenfalls Lehrende an Hochschulen dazu befragt wurden, was sie unterstützend oder hinderlich für die Nutzung der E-Portfolios empfanden. Macht [Plural, sic!] was draus!

Verschlagwortet mit: , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ihr Kommentar erscheint gegebenenfalls erst nach Freigabe durch den/die InhaberIn dieses Portfolios.

*