Blog-Archive

Wie weit kommt die TU Braunschweig mit Stud.IP?

Vor einigen Wochen erschien ein kurzer Report zu Lernmanagementsystemen, zu denen auch Stud.IP gehört. In Braunschweig kennt ihr das ja. Schaut man sich die Ergebnisse an, stellt man fest: Stud.IP hat in Europa ungefähr einen Anteil von 2 % unter

Verschlagwortet mit: , , ,

Auf gar keinen Fall auf SciHub hinweisen!

Änderungen stehen an. Eigentlich sollte es niemanden überraschen, der sich auch nur ein bisschen dem Thema „digitale Medien in der Lehre“ widmet. Für alle Fälle… Das deutsche Urheberrecht nervt Lehrende ohnehin schon lange mit seinen unpraktikablen Regelungen, nun mischt die

Verschlagwortet mit: , , , , ,

Stud.IP mit h5p aufmotzen?

Ich war nie ein großer Freund von Stud.IP, auch wenn sich beim Sprung auf Version 3 durchaus etwas bewegt hat. Wenn ihr Braunschweiger eurem System etwas Gutes tun wollt, solltet ihr die Software h5p integrieren. Hinter dem Kürzel verbirgt sich ein PlugIn für prinzipiell

Verschlagwortet mit: , , , ,