Blog-Archive

And The Story Ends

Thomas Czerwionka, der diese Plattform ins Leben gerufen hat, hat sich heute in die Liste derjenigen eingereiht, die teach4TU freiwillig den Rücken gekehrt haben. Nach nicht ganz 175 Beiträgen und einem halben Jahr mit regelmäßig zwei Beiträgen pro Woche streiche auch ich

Verschlagwortet mit:

Ein alternativer Projektrückblick zu teach4TU

Beinahe vorbei. Die erste Förderphase von teach4TU begann am 1. April 2012 und endet am 31. Dezember 2016. Ich bin mir sicher, es wird dazu für das BMBF einen Bericht geben der mit Zahlengeschiebe darstellt, was nicht alles Tolles erreicht

Verschlagwortet mit: ,

Geht doch! Oder auch nicht.

Ich habe mir vor genau drei Monaten selbst die Herausforderung gestellt, hier für etwas Leben zu sorgen: Jede Woche zwei Beiträge. Mal kurz und oberflächlich, mal lang und etwas tiefgehender. Mal berichtend, mal fragend, mal provozierend. Gelungen? Ja und nein. Das

Verschlagwortet mit: ,

Es lebe der kleine traurige Unterschied!

Nur eine kurze Begebenheit, von der ich erzählen möchte. Nicht alle Hochschulen sind gleich. Nicht alle Projekte sind gleich. Damals in Braunschweig Bei teach4TU in Braunschweig wurde (wird?) MitarbeiterInnen im Prinzip keine Weiterbildung zugestanden. Ja, man durfte (darf?) zu Konferenzen

Verschlagwortet mit: , , , ,

Internet, so helpful.

Hey, teach4TU! Ihr seid ja kürzlich in neue Räumlichkeiten gezogen. Hat es das Smartboard aus Raum 325 mit rüber geschafft? Na, falls nicht, hängt ja immer noch eins einsam in den Räumen über dem Eusebia – womit ich dann auch

Verschlagwortet mit: , ,