Der E-Mail-Versand läuft wieder

Es hat leider ein wenig länger gedauert als gedacht, aber wir haben eine Lösung für das E-Mail-Problem gefunden. Es sollten nun wieder Benachrichtigungen, Passworterinnerungen, usw. von den Lehrportfolios aus versendet werden.

Sollte es dennoch irgendwo haken, helfen wir natürlich gerne weiter.

Verschlagwortet mit:

Momentan können leider keine E-Mails versendet werden

In der Weihnachtszeit scheinen bei uns die Gremlins aktiv zu sein: Derzeit kann unser Server leider keine E-Mails versenden. Es können daher leider gerade keine automatischen Hinweise auf Kommentare, Passwort-Erinnerungen, usw. empfangen werden.

Wir begeben uns auf Fehlersuche und hoffen, ihn bald beheben zu können.

Verschlagwortet mit:

Der Weg des Geistes ist der Umweg – Part II

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass der Fehlerteufel mit dem Namen „Dateiupload“ ausgemerzt wurde.

Viel Spaß beim Uploaden Ihrer Dateien,

Ihr E-Portfolio-Team

Verschlagwortet mit: ,

Neues aus den E-Portfolios

Weihnachtszeit = Zeit für Wünsche, Wunder und Überraschungen. So auch in den neue Beiträgen in den E-Portfolios:

Sie werden sich jetzt denken: „Wo bleibt denn die Überraschung?“

Stellen Sie ihren Schuh in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember einfach ins Fenster oder vor die Tür und lassen Sie sich überraschen.

Eine schöne (Vor-)Weihnachtszeit!

Verschlagwortet mit:

Der Weg des Geistes ist der Umweg

Fehlermeldung Dateiupload… sagte Hegel, und der Weg des Dateiuploads im E-Portfolio ist es zurzeit auch, sagen wir. Ann-Kathrin Bavendiek vom RAO-Portfolio ist nämlich heute aufgefallen, dass der Dateiupload momentan nicht einwandfrei funktioniert: Erstellt man einen neuen Beitrag oder eine neue Seite und versucht, über Dateien hinzufügen > Dateien hochladen > Dateien auswählen eine Datei z. B. von der eigenen Festplatte hochzuladen, erscheint u. U. die nebenstehende Fehlermeldung.

Da der Upload im Dateien-Bereich dagegen problemlos funktioniert (über Datei hinzufügen > Dateien auswählen), bitten wir alle NutzerInnen, die in Beiträge oder Seiten Dateien einfügen möchten, diese zunächst im Dateien-Bereich hochzuladen und sie erst dann in den Beitrag/die Seite einzubinden (über Dateien hinzufügen > Dateiübersicht).

Wir geben Bescheid, sobald wir das Problem beseitigt haben.

Vielen Dank für die Info, Ann-Kathrin!

Verschlagwortet mit: ,

Neues aus den E-Portfolios

… – – – …

Keine Angst, wir sind nicht in Seenot geraten und die Titanic wird auch nicht untergehen (ahja, ist sie ja schon). ;o)

Unser Kreis hat sich „lediglich“ erweitert und wir begrüßen S.O.S. – Studieren ohne Sprachbarrieren an dieser Stelle.

Viel Spaß hier und viele tolle Beiträge!

Ferner hat das RAO seine Übungszeiten im CAD-Pool und weitere Übungszeiten publiziert.

Bleibt nur noch einen guten Start in die Woche zu wünschen, umschiffen Sie die Eisberge und trauen Sie keinem, der sagt er könne Eis riechen.

Verschlagwortet mit:

Neues aus den E-Portfolios

Und wieder einmal haben wir Neuigkeiten aus den E-Portfolios für Sie.

Schauen Sie rein bei: RAO und Oliver Tacke.

RAO berichtet über neue Flitzer und höhere Teilnehmerzahlen in „Noch mehr Renner für noch mehr Fahrspaß„. Auf die Plätze, fertig, lesen!

Oliver Tacke hat zu Christian Spannagels Tonspur 10 Irrtümern zum Einsatz digitaler Medien in der Schule ein Video „gebastelt“, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Ferner eröffnet er mit seinem Beitrag „Machen Sie mal was mit E-Learning“ eine Beitragsserie aus bislang 4 Episoden. Weiterlesen ›

Verschlagwortet mit:

„Was soll ich denn zum Planen einer Veranstaltung schreiben?“ – ein Beispiel

Das Planen von Lehrveranstaltungen gehört leider häufig zu den Dingen, über die zu schnell hinweg gegangen wird – aus ganz verschiedenen Gründen. Es kann aber durchaus sehr hilfreich sein, im Vorfeld einige Dinge bewusst zu durchdenken. Einige Lehrende machen sich wie hier im E-Portfolio auch öffentlich dazu Gedanken. Weshalb? Eine persönliche Antwort darauf gibt Peter Baumgartner (Uni Krems):

Ich blogge, weil das Schreiben für ein öffentliches Publikum mich zwingt, Ideen systematisch auszuarbeiten und verständlich zu kommunizieren.

Exakt dies tut er auch für einen Workshop zum Thema Publikationsindizes und schildert, was ihm beim didaktischen Design der Veranstaltung durch den Kopf ging. Er streift dabei die unterschiedlichen Zielgruppen, geht auf die Aktivierung von Vorwissen ein und erläutert, wie er praktische und reflexive Elemente miteinander verzahnt. Wer Anregungen braucht, wie sie/er sein Portfolio sinnvoll nutzen kann, findet sie vielleicht dort.

Verschlagwortet mit: , , ,

Neues aus den E-Portfolios

Ja, wir leben noch und es gibt mal wieder Neuigkeiten aus den E-Portfolios bzw. aus dem E-Portfolio von Oliver Tacke.

Oliver Tacke berichtet über Haie und kleine Fische und präsentiert sein Haus der Wissenschaft in der Welt von Minecraft. Ferner lädt er Sie zu einer spannenden Diskussion ein: “Kann/Will/Soll/Darf(…)”. Hierbei wird eine bestehende Diskussion zum Post von Jöran Muuß-Merholz aufgegriffen. Passend zum Herbst gibt es noch ein nachdenkliches Posting über das Abstellgleis und die Endstation Sehnsucht (soviel sei verraten: es geht nicht über den Untergang des Südstaaten-Geldadels a la Tennessee Williams).

Viel Spaß beim Lesen und Mitdiskutieren wünscht Ihnen Ihr E-Portfolio-Team.

Verschlagwortet mit:

Tipps & Tricks

Kein Land in Sicht? Anker setzen!

Lange Seiten lassen sich je nach Anlass auf unterschiedlichen Wegen umschiffen.
Zwei haben wir bereits vorgestellt: ein Akkordeon-Effekt kann helfen, Seiteninhalte durch Ein- und Ausblenden zu strukturieren. Mittels des „Weiterlesen-Tags“ kann eine Beitragsvorschau erzeugt werden, sodass mehrere Artikel auf einer Seite übersichtlicher untereinander präsentiert werden können.

Eine weitere Möglichkeit bieten sogenannte Anker, auch „Sprungmarken“ genannt. Mit ihnen lassen sich bestimmbare Stellen im Text verlinken, zu denen der Browser automatisch beim Daraufklicken scrollt.

Dazu wird zum Beispiel, wie in diesem Beitrag, am Anfang der Seite ein Link mit dem HTML Befehl <a href=“#deranker“>Anker setzen</a> gesetzt.
Dieser verweist dann auf die Stelle im Text mit dem Anker. Der Anker wird mit dem HTML Befehl <a name=“deranker“></a> versehen.

Wenn Sie den Beitrag oder die Seite im Texteditor des E-Portfolios erstellen, wird der Anker im Text mit diesem kleinen Symbol angezeigt:
Satz mit AnkerIn der Außenansicht wird er jedoch für die LeserInnen des Portfolios nicht mehr sichtbar sein.

Ahoi und sicheres Ankern wünscht
das E-Portfolioteam 🙂

Verschlagwortet mit: ,